You are here

111. Der Palmenfasern (Al-Masad)

Offenbart vor der Hidschra. Dieses Kapitel enthält 5 Verse.

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen.

1. Die beiden Hände von Abu Lahab werden vergehen, und er wird vergehen.

2. Sein Reichtum und was er erworben hat, soll ihm nichts nützen.

3. Bald wird er in ein flammendes Feuer eingehen;

4. Und sein Weib (ebenfalls), die arge Verleumderin.

5. Um ihren Hals wird ein Strick von gewundenen Palmenfasern sein.

NÄCHSTES KAPITEL: 112. Reinheit des Vertraüns (Al-Ichlás)

VORHERIGES KAPITEL: 110. Die Hilfe (An-Nasr)